Lehrausgänge


Schuljahr 2019/20


Lehrausgang der 3c in die Wasserschule

Den ersten Schultag im neuen Jahr 2020 verbrachte die Klasse 3c diesmal in einer anderen Bildungseinrichtung: Der Wiener Wasserschule in Favoriten. Wir lernten über die globale Wasserverteilung, das weltweite Trinkwasservorkommen, den Wasserkreislauf und was der Klimawandel mit uns zu tun hat.

 

Stimmen zum Feedback der Schülerinnen und Schüler: Gute Präsentation, es war nicht langweilig, interessant, sehr schön, am spannendsten fand ich: wie die Kontinente entstanden, das Tragen der Wassertöpfe am Kopf, die Bilder zum Toten Meer, die Besteigung und Aussicht vom Wasserturm.

 

Ein für die Lehrerinnen und SchülerInnen gleichzeitig informativer Vormittag, bitte mehr davon!


Die Burschen der 4b am Boys Day

Am 14.11.2019 nahmen die Burschen der 4b im Rahmen der Berufsorientierung am Boy´s Day Wien im Kuratorium Wiener Pensionisten Wohnhäuser, Haus Döbling, teil.

 

Beim Begrüßungsgespräch mit Herrn Dr. Johannes Berchtold und der Leitung des Hauses Döbling erhielten die Jungs einen ersten Eindruck vom Beruf des Pflegers und lauschten anschließend gespannt dem Vortrag von Ali Mahlodji, der ihnen Mut machte, sich auch einmal mit einem für Burschen eher untypischen Sozialberuf, wie dem des Pflegers, auseinanderzusetzen.

 

Im Anschluss wurde beim interaktiven Forumtheater mit der Theatergruppe „Mundwerk“ erarbeitet, wie man als Bursche seinen Weg in diesen Beruf finden und mit gängigen Vorurteilen aufräumen kann.

Danach folgte ein aktiver Teil mit Information und Selbsterfahrung, bei welchem es den Schülern ermöglicht wurde, den Alltag auf einer Station mitzuerleben und Gespräche mit den Mitgliedern des Pflegepersonals zu führen.

In einer weiteren Station konnten sie nachempfinden wie es ist, die Herausforderungen im Alltag eines alten Menschen zu meistern. Hierfür durften die Burschen mit einem Rollstuhl fahren, eine Brille aufsetzen, die zeigt, welche Hürden man mit einer Seheinschränkung meistern muss und wie schwer sich der Alltag gestalten kann, wenn man körperlich eingeschränkt ist. Als dritten Punkt lernten sie die tiergestützte Therapie kennen und durften aktiv mit den Therapietieren interagieren.

 

Es war ein spannender und informativer Tag, der den Schülern einen Einblick in eine herausfordernde und beachtenswerte Berufssparte gab.


Die 3c in der Buch wien

Im November findet immer die Buchmesse Wien statt, hier kann man viele interessante Bücher entdecken – dabei hilft auch die Rätsel-Tour-Rallye.

 

Wir haben auch heuer wieder erfolgreich teilgenommen und alle Schülerinnen und Schüler der 3c erhielten am Ende eine persönliche Urkunde, so geht Schule auch!



Girls TEch-up

Am Freitag, 18. Oktober 2019, besuchten alle Mädchen der 3. Klassen die Veranstaltung „Girls TECH-UP“. Dabei konnten sie technische Berufe kennenlernen, mit Ingenieurinnen aus bekannten Unternehmen über Berufswege sprechen und an Mitmach-Stationen eigene Erfahrungen und Technikerfolge erleben. Es war für alle Beteiligten sehr motivierend!


Die 4b am „TAG DER LEHRE“ im MAK WIEN

Am 17.10.2019 besuchte die 4b im Rahmen des Faches Berufsorientierung den „Tag der Lehre“ im Museum für Angewandte Kunst. Hier konnten bei sehr vielen Stationen die unterschiedlichen Tätigkeiten der jeweiligen Berufe nach Herzenslust ausprobiert werden.

Auf Fragen wie:

  • Wie ist es, Gebäck und Plunder zu verkaufen, und dabei ganz schön ins Schwitzen zu geraten, weil der Ansturm der hungrigen Besucher kein Ende nehmen will?
  • Wie fühlt es sich an, einen Gabelstapler zu fahren oder in einem Kran zu sitzen? Knifflige Angelegenheit mit all den verschiedenen Hebeln, Knöpfen und Pedalen?
  • Wie riecht frisch gemahlener Kaffee? Wie viele Bohnen passen in so ein Sackerl?
  • Wie viele Hände braucht man, um Zöpfe zu flechten? Welche sind gerade die angesagtesten Frisuren und Haarfarben?
  • Wie bäckt man eigentlich Schnecken?
  • Wie viele Produkte kann man in einer Minute scannen?

wurden durch die rege Teilnahme und das Interesse der Schülerinnen und Schüler Antworten gefunden und zum Abschluss gab es natürlich auch noch ein cooles Klassenfoto.


Berufsinfotage 4. Klassen

Bei den Berufsinfotagen in Ottakring bekamen die Schüler und Schülerinnen der 4a, 4b und 4c die Möglichkeit, in einige Berufe hineinzuschnuppern. Es wurde gelötet, Blumen wurden gebunden, Semmeln gebacken usw. Somit konnten die Jugendlichen Informationen sammeln, die ihnen schrittweise bei der Entscheidung, welchen Beruf sie einmal ausüben wollen, helfen.


Lainzer Tiergarten

Die Schüler und Schülerinnen der 2b haben unter sehr fachkundiger Führung eines Försters sehr viel über Natur und Tier erfahren. Die wichtigsten Baumarten und die am häufigsten vorkommenden Waldtiere kennen wir nun!


Waldschule Ottakring

Die 2b hat den Ausflug zur Walschule Ottakring sehr genossen. Auch hier gab es wieder sehr viel Neues zu erfahren. Selbst das Grillen von mitgebrachten Würsteln war eine Erfahrung wert und hat uns sehr viel Spaß gemacht!


Urgeschichte Museum Asparn an der Zaya

Die Klasse 2b hat dem MAMUZ einen Besuch abgestattet. Mit einem sehr fachkundigen Guide genossen wir eine sehr interessante und lehrreiche Führung durch das Museum. Durch die vielen ausgestellten Exponate sammelten wir sehr viele verschiedene Eindrücke bereits vergangener Zeiten!


Die 3a in der Demokratiewerkstatt

Wir besuchten einen Nachmittag lang das Parlament für einen Workshop zum Thema Europäische Union.

Dabei lernten wir wie und warum die EU entstanden ist, wofür das EU-Parlament zuständig ist und wie die Entscheidungen, die in der EU getroffen werden, unser Leben beeinflussen. Wir sammelten dazu als Reporter und Reporterinnen unterschiedliche Informationen zum Thema und verfassten anschließend eine eigene Zeitschrift. Der Workshop war besonders spannend und es war großartig am Ende des Tages eine Zeitung mit von uns erstellten Berichten und Illustrationen in den Händen zu halten.