Lehrausgänge


Schuljahr 2019/20

Die 3c in der Buch wien

Im November findet immer die Buchmesse Wien statt, hier kann man viele interessante Bücher entdecken – dabei hilft auch die Rätsel-Tour-Rallye.

 

Wir haben auch heuer wieder erfolgreich teilgenommen und alle Schülerinnen und Schüler der 3c erhielten am Ende eine persönliche Urkunde, so geht Schule auch!



Kürbisschnitzen in der 3c

Messer, Löffel, ein schöner Kürbis und ein paar Ideen für das Gesicht – mehr braucht man nicht für einen gruseligen Halloween-Kürbis, oder doch, nämlich Ausdauer, Geduld, Zeit, aber das Ergebnis war jede Mühe wert, zu sehen in der Fotogalerie der 3c, viel Spaß!


Halloween in der 3b

Die 3b hat am 29.10. ein Halloweenfest gefeiert. Wir lernten lustige Spiele und typische Bräuche kennen. Mit unseren Lehrerinnen haben wir eine Geschichte gelesen sowie über amerikanische Traditionen gesprochen. Gemeinsam haben wir unsere Klasse geschmückt und ein leckeres Buffet zubereitet.


Halloween in der 4b

Halloween stand dieses Jahr in der 4b ganz im Zeichen von „Black is beautiful“, daher kamen alle Schülerinnen und Schüler in schwarz gekleidet.

Zuerst wurden Texte über den Ursprung und die Entstehung von Halloween gelesen, anschließend wurden einige der Bräuche auch gleich geübt, so zum Beispiel beim „bobbing the apple“ oder auch beim Orangen-Tanz oder beim Schokolade – Schneiden im Winter Outfit. Es gab viel zu lachen und viel Action.

Die unter großem Einsatz herausgefischten Äpfel wurden anschließend auch gleich verzehrt um gestärkt noch eine letzte Runde „Sesseltanz“ zu bestreiten. Man sieht – für Spiele ist man nie zu alt.


Girls TEch-up

Am Freitag, 18. Oktober 2019, besuchten alle Mädchen der 3. Klassen die Veranstaltung „Girls TECH-UP“. Dabei konnten sie technische Berufe kennenlernen, mit Ingenieurinnen aus bekannten Unternehmen über Berufswege sprechen und an Mitmach-Stationen eigene Erfahrungen und Technikerfolge erleben. Es war für alle Beteiligten sehr motivierend!


Die 4b am „TAG DER LEHRE“ im MAK WIEN

Am 17.10.2019 besuchte die 4b im Rahmen des Faches Berufsorientierung den „Tag der Lehre“ im Museum für Angewandte Kunst. Hier konnten bei sehr vielen Stationen die unterschiedlichen Tätigkeiten der jeweiligen Berufe nach Herzenslust ausprobiert werden.

Auf Fragen wie:

  • Wie ist es, Gebäck und Plunder zu verkaufen, und dabei ganz schön ins Schwitzen zu geraten, weil der Ansturm der hungrigen Besucher kein Ende nehmen will?
  • Wie fühlt es sich an, einen Gabelstapler zu fahren oder in einem Kran zu sitzen? Knifflige Angelegenheit mit all den verschiedenen Hebeln, Knöpfen und Pedalen?
  • Wie riecht frisch gemahlener Kaffee? Wie viele Bohnen passen in so ein Sackerl?
  • Wie viele Hände braucht man, um Zöpfe zu flechten? Welche sind gerade die angesagtesten Frisuren und Haarfarben?
  • Wie bäckt man eigentlich Schnecken?
  • Wie viele Produkte kann man in einer Minute scannen?

wurden durch die rege Teilnahme und das Interesse der Schülerinnen und Schüler Antworten gefunden und zum Abschluss gab es natürlich auch noch ein cooles Klassenfoto.


Berufsinfotage 4. Klassen

Bei den Berufsinfotagen in Ottakring bekamen die Schüler und Schülerinnen der 4a, 4b und 4c die Möglichkeit, in einige Berufe hineinzuschnuppern. Es wurde gelötet, Blumen wurden gebunden, Semmeln gebacken usw. Somit konnten die Jugendlichen Informationen sammeln, die ihnen schrittweise bei der Entscheidung, welchen Beruf sie einmal ausüben wollen, helfen.


Lainzer Tiergarten

Die Schüler und Schülerinnen der 2b haben unter sehr fachkundiger Führung eines Försters sehr viel über Natur und Tier erfahren. Die wichtigsten Baumarten und die am häufigsten vorkommenden Waldtiere kennen wir nun!


Waldschule Ottakring

Die 2b hat den Ausflug zur Walschule Ottakring sehr genossen. Auch hier gab es wieder sehr viel Neues zu erfahren. Selbst das Grillen von mitgebrachten Würsteln war eine Erfahrung wert und hat uns sehr viel Spaß gemacht!


Urgeschichte Museum Asparn an der Zaya

Die Klasse 2b hat dem MAMUZ einen Besuch abgestattet. Mit einem sehr fachkundigen Guide genossen wir eine sehr interessante und lehrreiche Führung durch das Museum. Durch die vielen ausgestellten Exponate sammelten wir sehr viele verschiedene Eindrücke bereits vergangener Zeiten!


Die 3a in der Demokratiewerkstatt

Wir besuchten einen Nachmittag lang das Parlament für einen Workshop zum Thema Europäische Union.

Dabei lernten wir wie und warum die EU entstanden ist, wofür das EU-Parlament zuständig ist und wie die Entscheidungen, die in der EU getroffen werden, unser Leben beeinflussen. Wir sammelten dazu als Reporter und Reporterinnen unterschiedliche Informationen zum Thema und verfassten anschließend eine eigene Zeitschrift. Der Workshop war besonders spannend und es war großartig am Ende des Tages eine Zeitung mit von uns erstellten Berichten und Illustrationen in den Händen zu halten.